DIY │ PINNWAND

0

Topfuntersetzer aus Kork könnt ihr super aufhübschen, um eurer Zettelwirtschaft als Pinnwand ein schönes Ende zu machen!

Mit ein bisschen Farbe wird aus einem Korkuntersetzer eine entzückende Pinnwand, die fast zu schade ist, um unter Memos zu verschwinden. Hier sind 5 Pinnwand-Ideen für euch!

Designtanke // DIY // Pinnwand
DIY Anleitung Pinnwand und Memotafel

Ihr braucht

Für die Pinnwände
1
Topfuntersetzer aus Kork
2 Klebeschablone Triangle/Sechseck, Format DIN A5
3 Acrylfarbe in verschiedenen Farben
4 Haarpinsel, breit und fein
5 Geodreieck und Bleistift
6 Bild-Aufhänger selbstklebend

Für die Memotafel
1
Topfuntersetzer aus Kork
2
Tafeltapete
3 Schere und Bastelkleber
4 Bild-Aufhänger selbstklebend

Achtung: Topfuntersetzer haben oft verschiedene Seiten – eine ist abgerundet, die andere gerade. Achtet darauf, welche Seite vorne sein soll!

So geht´s

Designtanke // DIY // Pinnwand1 Pinnwand „Flamingo“
Topfuntersetzer mit weißer Acrylfarbe und Haarpinsel grundieren. Ich finde, die Farben wirken auf weißer Farbe besser. Rand nicht vergessen!

Flamingo + Sonnenstrahlen mit Bleistift vorzeichnen und mit Haarpinseln ausmalen. Den Flamingo könnt ihr als Vorlage zum Abpausen hier kostenlos herunterladen: Vorlage Flamingo

Designtanke // DIY // PinnwandFür den Flamingo habe ich Pink, Rosa, Rot und Schwarz verwendet. Für die Sonnenstrahlen und den Hintergrund habe ich ein helles und ein dunkleres Lindgrün angemischt.

Wenn ihr Farbe anmischt achtet darauf, genug zu mischen. Ich fülle sie immer in ein kleines Einmachglas mit Deckel, damit sie nicht austrocknet.


Designtanke // DIY // Pinnwand2 Pinnwand „Streifen“
Topfuntersetzer mit weißer Acrylfarbe und Haarpinsel grundieren. Rand nicht vergessen!

Für die Streifen-Pinnwand habe ich die gleichen Farben verwendet, wie für den Flamingo. So wird die Farbwelt nicht zu unruhig, wenn beide Pinnwände nebeneinander hängen.

 

Designtanke // DIY // PinnwandMit Geodreieck und Bleistift lassen sich die Streifen im gewünschten Abstand parallel auf die Pinnwand zeichnen.

 

 

 

 


Designtanke // DIY // Pinnwand3 Pinnwand „Triangle“
Topfuntersetzer mit weißer Acrylfarbe und Haarpinsel grundieren. Rand nicht vergessen!

Die Dreiecke entstehen, indem ihr per Geodreieck gleich breite Streifen mit dem Bleistift auf die Pinnwand zeichnet. Dann dreht ihr die Pinnwand etwas und zeichnet wieder parallele Linien im gleichen Abstand, so dass Rauten entstehen.

Designtanke // DIY // PinnwandDanach zieht ihr jeweils eine Linie quer durch die Rauten. Im Anschluss könnt ihr die Dreiecke in eurer Lieblingsfarbe oder euren Lieblingsfarben mit einem feinen Haarpinsel ausmalen.

 

 

 


Designtanke // DIY // Pinnwand4 Pinnwand „Waben“
Topfuntersetzer mit schwarzer Acrylfarbe und Haarpinsel grundieren. Rand nicht vergessen! Von der Klebeschablone „Sechseck“ klebt ihr die Waben im gewünschten Abstand zueinander auf die Pinnwand. Dann sprüht ihr das Ganze mit Goldfarbe an. Achtung: Am besten wenig Farbe in mehreren Durchgängen sprühen!


Designtanke // DIY // Pinnwand5 Memotafel „Kreide“
Den Rand des Untersetzers mit schwarzer Acrylfarbe und Haarpinsel anmalen.

Untersetzer auf die Rückseite der Tafeltapete legen und mit Bleistift umfahren. Kreis ausschneiden und mit Bastelkleber auf den Untersetzer kleben – fertig!

 

Leave A Reply

fünf × zwei =